MENÜ
Suchen

Bosse – Kraniche

Autorin: Maren   Bereits das zweite Mal in meinem Leben werde ich auf Bosse durch das Radio aufmerksam. Im Jahre 2009 war es der Song „Liebe ist leise“ vom Album Taxi. Nunmehr vier Jahre später ist es das Lied „Schönste Zeit“, welches mich immer wieder zum automatischen mit singen bewegt. Somit wäre es wohl Zeit, sich ein paar Minuten für Axel Bosse und seine Band zu nehmen und sich etwas genauer mit ihm auseinander zu setzten. Im Mittelpunkt hierbei, sein aktuelles Album „Kraniche“, wobei man sagen muss, das es sich bereits um das 5. Studioalbum von Bosse handelt, welches sich an seine doch recht erfolgreichen Vorreiter „Wartesaal“, „Taxi“, „Guten Morgen Spinner“ und „Kamikazeherz anschließen möchte. „Kraniche“ wurde von seinen treuen Fans heiß herbei ersehnt und dementsprechend gut angenommen und das trotz kurzzeitlicher Ernüchterung. Denn statt vielen tanzbaren Songs, erwartet einem beim aktuellen Album, eher ruhigere Stücke, arrangiert mit Streichern und vielen diversen Instrumenten, die zu den jeweiligen Geschichten passen. Doch dem wahren Fan macht es nichts aus. Man kann immer wieder dieselben Lobeshymnen lesen. Bosse ist für seine Fans „kreativ und facettenreich“, „Musik die man jeden Tag hören kann“, „er versprüht Lebensenergie, Gelassenheit und rührt einen zu tiefst“. Die Fans […]
Weiterlesen ›

Mrs. Greenbird – Mrs. Greenbird

Autor: Karsten   Sie sind aus der Fernsehlandschaft leider nicht mehr wegzudenken, die Castingshows der Nation, welche uns entweder zum schnellen weiter zappen drängen oder manchmal doch tatsächlich zum verweilen animieren. Ob man diese nun mag oder nicht sei an dieser Stelle egal, denn letztendlich steht fest, dass es zu vermehrten Gewinnern kommt, welche uns dann mit einem Album „beglücken“. Tja und manchmal wird man richtig überrascht, wie im Falle von Mrs. Greenbird bei X-Factor. Das musikalisch außergewöhnliche Duo, bestehend aus Sarah Nücken und Steffen Brückner, fielen von Anfang an aus der Reihe. Umso spannender mit zu verfolgen, was sie letztendlich alles zu bieten hatten und den EierleiBrei an Covernummern hinter sich ließen. Bereits in der Show konnte man ihr „Singersongwritercountryfolkpop“ auf sich wirken lassen und sich völlig neu auf „Blitzkrieg Bop“ einlassen. Das Album besticht daher durch genau diesen Sound und lässt einen zu langsamen Nummern mit trällern und zu schnelleren Songs mit wippen. Schön ist auch, dass man weiß, das gesanglich, wie spielerisch es live keine Abstriche gibt. Mrs. Greenbird funktionieren als Gesamtkonzept auf der Bühne aber auch ohne visuelle Hilfe und nur durch ihre handgemachte Musik pur aus den Lautsprechern und seien wir ehrlich – viele sind […]
Weiterlesen ›

Interview mit Mach One

Interview geführt von: Rapdesigner Wir trafen Mach One auf dem Mile of Style 5 und konnten ihn zu einem kurzen Interview überreden.   Heldenverlag: Hallo Mach One. Wie war die Anreise und wie findest du das Mile of Style inklusive der Acts? Mach One: Anreise war cool. Kommen direkt aus Berlin – Kreuzberg. Sind mit dem Auto durchgeheizt. Durchschnittlich 210 Sachen. Sind gut durchgekommen, haben aber trotzdem fünf Stunden gebraucht. Heldenverlag: Wie fandest du persönlich Deinen Auftritt? War er gelungen oder bist du unzufrieden? Mach One: Ich bin immer unzufrieden. Es liegt in der Natur eines Künstlers, mit sich selbst immer unzufrieden zu sein. Man ist sich selbst immer der größte Kritiker. Mein Anfang war komplett verschissen, ich hatte Texthänger – wir müssen einfach mehr Proben. Aber am Ende waren wir relativ stark. Wir mussten sogar ’ne Zugabe geben. Ich bin sehr froh, dass die Leute noch ’ne Zugabe verlangt haben. DANKESCHÖN, Leute! DANKE! Heldenverlag: Was war bisher Dein persönlicher Höhepunkt in Deiner Karriere? Mach One: Also ein Höhepunkt war auf jeden Fall die Tour mit K.I.Z. Das hat wirklich Spaß gemacht. Und sonst eigentlich das komplette Jahr 2012. Ich habe mir das Jahr sogar tattoowiert (zeigt uns das Tattoo auf seiner Hand). Dieses Jahr […]
Weiterlesen ›

Interview mit Tamo Flage

Interview geführt von: Rapdesigner Wir trafen Tamo Flage auf dem Mile of Style 5 und konnten ihn zu einem kurzen Interview überreden.   Heldenverlag: Hallo Tamo Flage. Was hältst du vom diesjährigen Mile of Style und insbesondere von den Acts? Tamo Flage: Krasses Line-Up auf jeden Fall. Ich find’s ein bisschen zu langatmig, aber das ist meine persönliche Einstellung. Ich kann nicht so lange zugucken und die ganze Zeit stehen, das ist derbe Scheiße. Aber ansonsten derbe krass! Heldenverlag: Aber du bist doch eh die ganze Zeit Backstage, oder? Tamo Flage: Ne, ich war eigentlich die ganze Zeit in der Menge. Außer dem kostenlosen Bier hält mich eigentlich nichts Backstage. Heldenverlag: Wen feierst du denn am wenigsten von den Acts hier? Wir wollen natürlich etwas provozieren! Tamo Flage: Ich weiß garnicht wer hier so alles auftritt. Aber ich bin kein großer Orgi69 Fan, wenn das gilt. Der ist nicht so mein Ding Heldenverlag: Dein Persönlicher Höhepunkt in Deiner bisherigen Karriere? Tamo Flage: Ganz weit vorne war auf jeden Fall mein Auftritt in Aurich bei der VBT-Jam, weil da extrem viele Fans waren und ich vorher noch keinen Auftritt von diesen Ausmaßen hatte. Danach leider auch nicht mehr, ehrlich gesagt. Nach dem VBT gings […]
Weiterlesen ›