MENÜ
Suchen

Slipknot-Bassist verstorben

 

Der 1972 in Los Angeles, Kalifornien geborene Paul Dedrick Gray verstarb am Pfingstmontag im Alter von 38 Jahren. Der Musiker wurde am 24.04.2010 in einem Hotel in Iowa tot aufgefunden. Die Todesursache ist bis dato noch nicht bekannt, die Polizei schließt ein Verbrechen aber aus. Aufgrund einer 2003, wegen Drogenbesitzes, verhängten Bewährungsstrafe spekulieren viele Medien, dass eine Überdosis Ursache seines Todes war.

 

Gray trug bei Slipknot zuerst Schweinsmasken und ab Vol.3: (The Subliminal Verses) eine harte, dunkle Maske. Innerhalb der Band und unter den Fans hatte er den Spitznamen „the Balls, „#2“ oder „the pig“.

 

Paul Gray hinterlässt seine schwangere Ehefrau.

 

REST IN PEACE PAUL GRAY

 

 

Kommentar verfassen