MENÜ
Suchen

Move your ass Festival

Autorin: Laura

 

 

Schneverdingen. In knapp drei Wochen findet am 13. und 14. August bereits zum dritten Mal das Move Your Ass Festival statt. Knapp 20 Bands werden dem Publikum zwei Tage lang einheizen. Von den verfügbaren 1000 Karten sind laut Veranstalter Dennis Niebuhr bereits 200 Karten vergriffen. Letztes Jahr hatte das Festival rund 600 Besucher. Für dieses Jahr werden mindestens genauso viele, wenn nicht noch mehr Besucher erwartet, so Niebuhr. Dem Veranstalter stehen an einem Tag etwa 50 Helferinnen und Helfer zur Verfügung.

Schweden zu Gast

Die wohl weiteste Anreise hat der Headliner Atlas Losing Grip aus Schweden. Im Gepäck haben sie ihr aktuelles Album „Watching the horizon“. Zu hoffen ist, dass sie auch neue Stücke aus dem demnächst erscheinenden Album „Shut the World out“ spielen werden. Auch mit von der Partie sind Betty Oetker aus Hamburg. Sie selbst bezeichnen ihre Musik als skandinavischen Hardcore und Punkrock.

Als Maskottchen des Festivals und als persönlichen Favoriten nannte Niebuhr die Fledermannkackaffen, welche nun auch schon zum dritten Mal dabei sind. Genau wie ihr Name ist auch ihre Musik nicht das, was es täglich im Radio zu hören gibt. Als einen weiteren Headliner konnten die Veranstalter die Indie-Band Everlaunch aus Rotenburg verpflichten, die die Bühne bereits mit Oasis teilten. Vergangenes Wochenende spielten sie neben Scooter und Mark Medlock auf dem Bispinger Open-Air.

Als Lokalmatadoren gehen unter anderem Mele Kalikimaka und Mc Tannis aus Schneverdingen an den Start. Mele Kalikimaka haben ihre neue CD „Tigerstyle“ sowie neue Shirts im Gepäck. Für sie ist es ein Heimspiel worauf sie sich besonderes freuen, da sie zur Entstehung des Festivals beigetragen haben und auch bei der Organisation mithelfen. Neben den Fledermannkackaffen ist Mc Tannis ein weiterer Höhepunkt, wenn es um Unterhaltungsmusik geht. Bei seinem Auftritt auf dem diesjährigen Schneverdinger Stadtfest war vor allem das jüngere Publikum von der Art seiner Musik begeistert.

Gruppenermäßigungen

Tickets für das Festival gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie im Internet. Ein Kombiticket, welches für beide Tage gültig ist, ist im Vorverkauf für 15 Euro oder an der Abendkasse für 17 Euro erhältlich. Tagestickets gibt es am Freitag für acht und am Sonnabend für zehn Euro, ebenfalls an der Abendkasse. Als besonderen Leckerbissen gibt es für Gruppen ab fünf Personen Kombitickets für zwölf Euro. Außerdem bietet die Kreissparkasse Schneverdingen für Kunden Karten zum Preis von 13 anstatt 15 Euro an. Weitere Informationen sind im Internet unter www.myspace.com/moveyourassfestival zu finden.

 

 

 

 

Kommentar verfassen