MENÜ
Suchen

Konzertbericht Reggaeville Hamburg 05.04.2015

Autor: Marius Bereits beim Betreten der Fabrik machte sich bemerkbar, dass an diesem Ostersonntag eine besondere Veranstaltung angekündigt war. Die Schlange am Einlass deutete als erstes Indiz darauf hin, denn mittlerweile scheint, dass das seit einigen Jahren stattfindende Easter Special des Musikmagazins Reggaeville sich einer steigenden Beliebtheit erfreut. Neben München, Berlin und Dortmund sollte Hamburg der Abschluss der 4-tägigen Tour sein. Den Einstand machte Jesse Royal um bereits 21:15 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt waren viele Gäste gerade erst dabei die Halle zu betreten. Der Auftakt glückte nicht so recht, da der junge Jamaikaner mit einigen technischen Problemen zu kämpfen hatte. Als junger Vertreter des Reggae-Revivals, der sicherlich in Zukunft noch von sich hören lassen wird, bedurfte es etwas Zeit, die Gunst des Publikums zu gewinnen. Dies gelang aber spätestens  bei “ Modern Day Judas“ auf den 2013 bekannt gewordenen Rootsman-Riddim und mit „Gimme Likkle Herb“, der mit einem kleinen Sizzla-Cover erweitert wurde. Nach einer kurzen Pause betrat Protoje mit der Indignation Band die Bühne, was für viele sicherlich ein Höhepunkt des Abends sein sollte. Protoje und auch die Indignation Band, die ihn regelmäßig als feste Band begleitet, genießen zurzeit einen sehr guten Ruf, der sich mittlerweile auch außerhalb der Genre-Welt […]
Weiterlesen ›