MENÜ
Suchen

Videointerview mit Eric von SUBWAY TO SALLY

Exklusives Interview mit Eric von Subway to Sally auf dem diesjährigen Deichbrand Festival in Cuxhaven:
Weiterlesen ›

Videointerview mit GROSSSTADTGEFLÜSTER

Auf dem Deichbrand Festival 2010 bekamen wir Raphael, Jen und Chriz von Grossstadtgeflüster vors Micro:
Weiterlesen ›

Videointerview mit DIE HAPPY

Wir hatten das große Glück mit Marta und Ralph von DIE HAPPY auf dem Reload Festival in Twistringen zu sprechen.    
Weiterlesen ›

Videointerview mit LUXUSLÄRM

Reload Festival 2010: Tolles Wetter, super Stimmung und wir hatten die Freude LUXUSLÄRM zu treffen
Weiterlesen ›

Videointerview mit KAI HAVAII

Wir haben Kai Havaii für Euch kurz nach Mitternacht auf dem Reload Festival in Twistringen getroffen. Sorry, dass es im Hintergrund etwas lauter ist – Ihr hört den Rest der Band 😉
Weiterlesen ›

Interview mit DIE HAPPY

Auf dem Reload Festival 2010 standen uns Marta und Ralph von DIE HAPPY Rede und Antwort.  
Weiterlesen ›

Charly Jungbluth

Autorin: Ramona   Hamburg, März 2010 FACE TO FACE   Viele kennen Charly und seine „La Familia“, durch die Sendung „Tattoo – eine Familie sticht zu“. Hiermit liefen sie auf DMAX und Pro 7 (Taff).   {youtube}Uz70P5nqRwI{/youtube}   Charly gehört mit seinem Laden nicht nur zu den Besten in ganz Deutschland, er ist auch ein richtig cooler und natürlicher Kerl. Die Atmosphäre im Laden ist locker und familiär.   An einem schönen, sonnigen Märztag hatte ich das Glück mit Charly über seine Erfahrungen und  Erlebnisse mit Menschen der Musikszene, seinem Job und vieles mehr zu quatschen. Ein sehr cooler Typ!   DU HAST VIEL SUPPORT DURCH DMAX UND TAFF BEKOMMEN. WIE KAM ES DAZU?   Ich habe den Laden seit über 15 Jahren, um genau zu sagen seit Oktober 94 und ausgebucht waren wir schon immer. DMAX kam auf uns zu, da Castings für die 10 besten Studios in Deutschland geplant waren. Diese 10 haben Demos gedreht, wir haben uns also einen Tag lang gefilmt, und daraufhin haben sie sich entschieden, das mit uns zu machen. Das ist aber auch schon etwa dreieinhalb Jahre her. Seitdem wurden zwei Staffeln gedreht mit insgesamt 17 Folgen. Diese haben sie dann letztes Jahr, […]
Weiterlesen ›

Karpartenhund

Autorin: Ramona   28.11.2009 Tower Bremen Face to Face     2004 kam es zur Gründung der Band. Der Name entstammt einer Folge der Jugend- und Hörspielserie „Die drei Fragezeichen“. Das erste Album „Karpartenhund # 1“ sowie die erste Single „Gegen den Rest / Karpartenhund #2“ stiegen 2007 in die Charts. „Gegen den Rest“ wurde zum Titelsong der Serie „Türkisch für Anfänger“ und landete in den SWR3 Hörercharts von 0 auf Platz 1. Daraufhin rockten die Kölner auf weit über 100 Konzerten und absolvierten zahlreiche Auftritte im Rundfunk und Fernsehen. In der ersten Hälfte des Jahres 2008 wurden hingegen nur wenige Konzerte gespielt, dafür aber fleißig neue Songs geschrieben und eingeübt. Die dritte und letzte Singleauskopplung „Zusammen verschwinden“ sorgte für eine erneute Chartplatzierung. Gründungsmitglied Maurizio Arca verließ die Band im Guten, um sich nicht-musikalischen Belangen zuzuwenden. Als neue Schlagzeugerin gegrüßten die Karpartenhunde Saskia von Klitzing der Gruppe Fehlfarben. Die Entwicklung der jungen Band ging rasant weiter, so dass im August diesen Jahres ihr neues  Album  „Der Name dieser Band ist Karpatenhund“ veröffentlicht wurde, dieses bekommt ihr hier.   Viele von euch kennen die 1985 in Düsseldorf geborene Claire bestimmt nicht nur als Sängerin von Karpartenhund, sondern auch als  Moderatorin und […]
Weiterlesen ›

Silbermond

Autorin: Ramona   25.11.2009 Pressegespräch – Pier 2 / Bremen   Ja, Andreas und ich haben wohl den gleichen Friseur 🙂   Bereits im Vorgespräch mit den anderen  Journalisten (u. a. RTL, Bild, Radio Bremen) wurde klar, dass wir mit unserem jungen und noch recht unbekanntem Heldenverlag noch zu den kleinen Fischen gehören. Dies wurde uns freundlicherweise von dem charmanten Mitarbeiter der Zeitung mit den vier Buchstaben auch offensichtlich zu verstehen gegeben … Aber was soll’s!  Wir waren schließlich dabei und hatten das Glück Stefanie, Johannes, Thomas und Andreas gegenüber zu sitzen und ihnen Fragen zu stellen. Die vier Künstler gaben sich sehr natürlich, locker und freundlich. Stefanie lächelte und auch die anderen überzeugten durch ihre Bodenständigkeit. Gleich zu Beginn machte eine der anwesenden Fotografinnen eine äußerst unpassende Bemerkung zu Stefanies Outfit. Abwertend sagte sie „Oh, weiße Schuhe zu einem schwarzen Outfit“. Aber damit nicht genug! Wie ihr im anschließenden Gespräch lesen könnt, wurden teilweise äußerst geschmacklose Fragen gestellt, aber was sollte man anderes erwarten … An dieser Stelle viele Grüße an die bereits oben genannte Zeitung – besonderes an den arroganten Typen mit dem lilafarbenen Oberteil, du bist ganz toll! Stefanie & Co. ließen sich weder provozieren, noch aus […]
Weiterlesen ›