MENÜ
Suchen

Boysetsfire Konzert in Hamburg 06.10.13

Autorin Janine: Wie großartig war das denn bitte!? Boysetsfire, Neaera und Fights and Fires haben die ausverkaufte Markthalle in Hamburg zum Kochen gebracht! Und dank Räucherstäbchen von Boysetsfire-Seite ging einem der Schweißgeruch der anderen gar nicht so sehr auf die Nerven. Fights and Fires starteten den Abend, konnten das Publikum aber trotz ständigen Abstechern in die Menge  nicht wirklich auf Ihre Seite bringen.  Schade eigentlich, denn musikalisch waren die Briten echt spitze und passten perfekt zu Boysetsfire. Danach stürmten die Münsteraner Neaera auf die Bühne und brachten die Zuschauer richtig in Schwung. Die Jungs können ja noch so „böse“ Musik machen,  sie sind einfach super sympathisch, reißen Witze auf der Bühne und man sieht Ihnen den Spaß förmlich an. Klasse Performance! Dann war es endlich soweit, Boysetsfire betraten die Bühne. „Walk Astray“ ertönt, das ganze Publikum sang mit, Gänsehaut pur! Es folgte eine hammermäßige Setlist bespickt mit Klassikern wie „Release The Dogs“, „Requiem“, „Handful Of Redemption“ und neuen Songs wie „Until Nothing Remains“, „Closure“ und „Never Said“. Der größte Gänsehautmoment war wohl „My Life In The Knife Trade“, jeder Einzelne im Publikum sang mit und es gab kaum einen bei dem keine Tränen in den Augen zu sehen waren, es […]
Weiterlesen ›

In Extremo – Kunstraub

                    Autorin: Janine   In Extremo kommen mit Ihrem neuen Album „Kunstraub“ um die Ecke und knüpfen damit an den Vorgänger „Sängerkrieg“ an. Diese Band ist schon so lange in der deutschen Rockszene unterwegs, dass meine Vorfreude nicht größer hätte sein können. Dann die erste Ernüchterung bei der Trackliste, nur deutsche Songs, kein Song in einer anderen oder alten Sprache. Der Opener „Der die Sonne schlafen schickt“ macht aber doch Hoffnung, ein typischer In Extremo Song. Der zweite Song „Wege ohne Namen“ ist etwas ruhiger, hat aber einen tollen Refrain. Soweit so gut, „Lebemann“ und die erste Single „Feuertaufe“ sind richtige Mitsing-Hymnen, Letztere ist zudem ein echter Ohrwurm, dank der eingängigen Melodie der Sackpfeifen. „Belladonna“ macht richtig Spaß und verbreitet gute Laune. „Doof“ hat den typischen In Extremo Sound und der Text ist durchaus amüsant, bei dem Songtitel aber auch kein Wunder. Der mit Abstand beste Song auf dem Album ist für mich „Der Gaukler“, da er diesen ruhigen melancholischen Sound hat. Der Einsatz von Harfe, Nyckelharpa und Sackpfeifen tut sein übriges. Songs wie „Himmel und Hölle“, „Kunstraub“ und „Du und Ich“ enttäuschen mich etwas, denn obwohl sie in den Strophen mit […]
Weiterlesen ›

Sarah Steinbrecher (Two Hearts In Ten Bands)

Interview geführt von: Janine Sarah Steinbrecher, Sängerin von Two Hearts In Ten Bands, stand uns kurz vor ihrem EP-Release-Konzert Rede und Antwort.   Heldenverlag: Die ehemalige Band von Sina und dir ging ja eher in die härtere Richtung. Welche Musiker inspirierten euch zu „Two Hearts In Ten Bands“? Sarah: Sina und ich waren auch damals schon Liebhaber gutgemachter Popmusik und können dies heute voll und ganz ausleben. Wir lassen uns im Moment beide gerne von Musikern wie Tina Dico, Florence and the Machine oder auch Damien Rice inspirieren. Heldenverlag: Das Projekt startete nur mit euch beiden an dem Keyboard und der Akustikgitarre. Wie kam es dazu, dass ihr nun zu fünft seid? Sarah: Angestoßen wurde der Wunsch durch ein Konzert als Support von den Levellers. Das war für uns ein wirklich besonderer Moment, aber hunderte von Menschen allein mit einem Klavier und einer Gitarre nicht nur emotional zu bewegen, sondern sie auch in die Stimmung eines Rockkonzertes mitzunehmen, ist sehr schwer. Mit der Band haben wir natürlich musikalisch und menschlich völlig neue Einflüsse und können somit noch mehr verschiedene Stimmungen mit unserer Musik erzeugen. Heldenverlag: Eure EP „we are all in the same boat“ ist seit dem 02.09. auf dem […]
Weiterlesen ›

Bela B im Club

Bela B im Club mit Peta Devlin und Smokestack Lightnin´ Da die Bela B im Club-Tour schneller ausverkauft war als man „Briefbogenschütze“ sagen kann, gibt es vorerst einen Zusatztermin in Berlin, und zwar am 5.10. im Postbahnhof. Der Vorverkauf beginnt JETZT! Wir freuen uns extremst, dass das noch geklappt hat und natürlich auf euch! YIPPIEH 26.9. Augsburg, Musikkantine 27.9. Nürnberg , Festsaal K 4 28.9. Dresden, Groovestation 29.9. Köln, Clubbahnhof Ehrenfeld 1.10. Berlin, Bassy Cowboy Club 2.10. Bremen, Lagerhaus 3.10. Frankfurt, Zoom 5.10. Berlin, Postbahnhof 6.10. Hamburg, Imperial Theater
Weiterlesen ›

K.I.Z. sind zurück!

Autorin: Katja     Lang war es still um Tarek, Nico, Maxim und Craft, besser bekannt als K.I.Z. Doch das Warten hat nun ein Ende: KIZ sind zurück! Und das mit einer Reunion-Tour. Ende Juli sowie Ende August wird es fünf Auftritte geben – teils unter freiem Himmel. Bevorzugt werden vor allem ländliche Regionen, denn: „Die Bauernjugend ist bekanntermaßen weniger anspruchsvoll und leichter zu begeistern“, so die Pressemitteilung der Hiphop-Crew. Seit Jahren begeistern die Kannibalen in Zivil ihre Fans und unterstreichen durch herrlich provokante Texte ihr Standing in Deutschlands Rapszene. Und so reiht sich auch der Track „Ich bin Adolf Hitler“ aus ihrem neusten Mixtape „Ganz oben“ nahtlos in das Geflecht ironischer Selbstdarstellung. KIZ – das sind zynische Texte, intelligente Querverweise, ausgefeilte Raptechnik und einprägsame Hooklines. Oder kurz: Der Sound für Randale und hemmungslose Flatratebesäufnisse. Also aufgepasst, ihr jungen Menschen vom Lande! Getreu dem Motto „Mit minimalem Aufwand maximal Kohle scheffeln, so die Pressemitteilung weiter, haben es die Hauptstädter auf Euch abgesehen! KIZ sind wieder da. Und werden euch mit lauthalsigen Beats und ohrenbetäubendem Lärm garantiert den Sommer versüßen. 19.07.2013 Münster, Coconut Beach, mit Schwesta Ewa 26.07.2013 Nürnberg, Serenadenhof, mit Die Kassierer 27.07.2013 Balingen, Marktplatz, mit Die Kassierer 30.08.2013 Bremen, […]
Weiterlesen ›

Muse – Waldbühne Berlin

  Autorin: Janine Muse gehören zu den besten Liveacts der Welt und geben sich nun in der Waldbühne die Ehre! Mit im Gepäck, das neue Album „The 2nd Law“ und die Band Biffy Clyro als Support! Muse garantieren fantastische Livemusik und eine Wahnsinnsshow! Ob eine bewegliche Pyramide aus LED-Screens die über den Köpfen der Jungs schwebt, atemberaubende Licht- und Lasereffekte oder ein Ufo das über das gesamte Publikum fliegt, nichts scheint bei Muse unmöglich. Wer schon einmal auf einem Muse Konzert war, weiß wovon ich rede. Solltet Ihr noch nicht das Glück gehabt haben, schnappt euch noch ein Ticket für die Shows auf der Loreley und in der Waldbühne! Das darf man sich nicht entgehen lassen! Wir freuen uns auf jeden Fall dabei zu sein. Muse 2nd Law Tour: 12.07. Sankt Goarshausen – Loreley Freilichtbühne 14.07. Berlin – Waldbühne
Weiterlesen ›

GEWINNSPIEL!!!! Grossstadtgeflüster – Oh, ein Reh!

Autor: Karsten     Grossstadtgeflüster – Oh, ein Reh ! Ihr wollt eine der zwei „Oh, ein Reh!“ Cd´s gewinnen? Kein Problem. Hier die Spielregeln 😉 1. Schreibt eine E-Mail an: gewinnspiel@heldenverlag.de mit eurem Namen, eurer Adresse und einer Frage die Ihr Grossstadtgeflüster schon immer stellen wolltet. Das ganze unter dem Betreff: Grossstadtgeflüster 2. Tragt euch für den Newsletter ein, damit Ihr in Zukunft keine Verlosung mehr verpasst: Newsletter@heldenverlag.de 3. „LIKED” unsere Facebook-Seite: www.facebook.com/Heldenverlag Das ganze bis zum 20.07.13 – 23:23 Uhr Die zehn kreativsten Fragen kommen auf jeden Fall mit in das Interview unabhängig von der Verlosung, die extra erfolgen wird. Mitarbeitern vom Heldenverlag und deren Angehörigen ist es untersagt an den Verlosungen teil zu nehmen. Eine Auszahlung der Sachpreise ist nicht möglich. Konzert und Festival Tickets sind Personen bezogen und NICHT übertragbar. Viel Glück!
Weiterlesen ›

MINISTRY veröffentlichen „ENJOY THE QUIET – LIVE AT WACKEN 2012“

Autor: Karsten     MINISTRY veröffentlichen „ENJOY THE QUIET – LIVE AT WACKEN 2012“ im August 2013 MINISTRY melden sich mit einem großartigen Live-Album von ihrer letzten Show der 2012er RELAPSE Tour zurück. Es war der perfekte Anlass für Ministry um ihre finale Live-DVD aufzunehmen. Der Frontmann Al Jourgensen kämpfte immer noch gegen eine schwere Magenerkrankung, als er am 3. August 2012 die Bühne des Wacken Open Air Festivals vor 75000 schreienden Fans betrat. Trotzdem absolvierte er den Wacken-Auftritt sehr souverän, zusammen mit einer spielfreudigen Band aus talentierten Musikern und zugleich engen Freunden. Tragischerweise starb Ministrys langjähriger Gitarrist und Jourgensens bester Freund Mike Scaccia knapp 5 Monate später nachdem er für Ministrys letztes Album From Beer to Eternity seine Tracks eingespielt hatte. Die Veröffentlichung des Albums ist für den 6. September 2013 geplant. Mikey spielte göttlich in Wacken, sagt Jourgensen.  Sein Gitarrenspiel war das Herz und die Seele von Ministry und er liebte die Band mehr als jeder andere mich eingeschlossen. Er war derjenige, der mich überzeugte weiter zu machen, als ich aufhören wollte. Das Album ist dem Gedenken an Scaccia gewidmet, genau wie Ministry: Enjoy the Quiet  Live at Wacken, das pünktlich zum bereits ausverkauften Wacken Open Air Festival […]
Weiterlesen ›

Interview mit Andre vom Reload Festival

Autor:  Karsten   Hey Andre, wir freuen uns, dass du dir auch in diesem Jahr kurz die Zeit für den heldenverlag.de nimmst für ein paar neugierige Fragen, mit denen wir auch sofort starten möchten: Das Reload Festival ist ja von Twistringen nach Sulingen umgezogen. Wie sieht dein Fazit im 3. Jahr nach diesem –sicherlich nicht einfachen Schritt- aus? War das eine gute Entscheidung?  Hat es euch positiv oder negativ beeinflusst in Form von z.B. Besucherzahlen, Unterstützungen etc.? Würdest du anderen Festivals so ein Wagnis empfehlen? Kommt darauf an, warum das Festival, oder die Organisatoren so etwas machen wollen, oder müssen! In unserem Fall waren wir gezwungen umzudenken, wir fühlten uns in Twistringen sehr wohl und das Gelände in Twistringen ist auch einmalig!  Logistisch stießen wird dort aber leider auf Probleme, darüber hinaus kamen noch weitere Gründe hinzu, auf die ich hier nicht näher eingehen möchte, bzw. es würde ausufern! Nach den viele  Jahren mit den verschiedensten Künstlern. Ganz ehrlich, wer ist anstrengender? Weltstars oder eher die jungen aufstrebenden Bands? Wer lässt die Diva raus hängen? Ganz unterschiedlich! Es gibt junge Bands, die  grade auf einer Erfolgswelle reiten und hier und da etwas übertreiben – manchmal kommen diese Bands aber auch […]
Weiterlesen ›

Vorbericht: Wacken Open Air 2013

Autorin: Marina   Wacken Open Air 2013 01.08-03.08.2013  Es ist wieder Zeit für das größte Rock- und Metal Festival des Landes Wacken, ein kleiner beschaulicher Ort in Schleswig-Holstein. Jedem Metalfan ist dieses “Wort” ein Begriff. Das erste Wacken-Open-Air-Festival fand bereits 1990 statt. Seitdem wachsen Band- und Besucherzahlen kontinuierlich. Dabei zählt Wacken zu einem der friedlichsten Festivals der Welt. Nach der Bestätigung von Rammstein, ist das große Metal Festival „Wacken“ nun zum 8 mal in Folge restlos ausverkauft. Es werden mehr als 80.000 feierlustige Metal-Fans erwartet. Neben der Musik gibt es ein umfassendes Rahmenprogramm und wer eine Pause braucht, kann den Metalmarkt besuchen, wo nach Lust und Laune geshoppt werden kann. Wer lieber auf moderne Gladiatoren Kämpfe steht wird nicht um das Bullhead City herum kommen. Dort werden Wrestling-Matches im großen Stil ausgetragen. Natürlich besteht auch in diesem Jahr die Option, sich die hitzigen Gemüter in dem Wackener oder alternativ dem Schenefelder Schwimmbad ein wenig abzukühlen. Dafür werden entsprechende Shuttle-Busse bereitgestellt. Auch dieses Jahr haben sich die Veranstalter des Wacken Open Airs alle Mühe gegeben, um ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches Billing zu präsentieren. Und es lässt sich einmal mehr nur sagen: Mission erfüllt! Bands &Line Up Alice Cooper, Deep Purple, Rammstein, […]
Weiterlesen ›