MENÜ
Suchen

Good Men Gone Bad

Autorin: Gianna

 

Bluesroots und Rock & Roll, Groove, Soul und Funk Das alles sind Good MEn Gone Bad. Ich hatte die Möglichkeit den smarten Sänger der Band, Dr. J über die Vergangenheit, das Jetzt und über die Zukunft auszufragen.

Erstmal ein großes Dankeschön an Dich, dass du dir die Zeit nimmst,
mir Rede und Antwort zu stehen und unseren Lesern einen kleinen Einblick in das Projekt GoodMenGoneBad gewährst.

Wie ist GMGB entstanden und seid wann gibt es euch so in dieser Kombination?

Dr.J: Nach einem längeren Aufenthalt in Australien und Neuseeland, wo ich mit diversen Musiker Kontakt und gespielt hatte, wollte ich hier in Deutschland ein Acoustic Blues Duo gründen. Sleepy Dee und ich waren uns in der Musikszene um Stuttgart schon öfter begegnet, und als ich nen ex Drummer einer Band fragte ob er jemand geeigneten wüsste empfahl er mir Sleepy. Im Laufe der Jahre wurde GMGB um Schlagzeug und Bass bereichert, wobei die Rhythmus Sektion immer wieder von anderen Leuten besetzt wurde. In der jetzigen Besetzung ist J.Paul Zunker am Bass seit 4Jahren dabei und Timmy „The Kid“ Schreiner an den Drums seit November 08, also bald ein Jahr. Sleepy und ich spielen also seit 17 Jahren zusammen.

Ihr habt also schon so was wie eine Brüderschaft, Du und Sleppy!
Wie kommen eure Songs zustande?

Dr.J: Ja das kann man so sagen. Wenn man so lange zusammen in einer Band spielt lernt man sich sehr gut kennen! Textideen halte ich in diversen Notizbüchern fest, und musikalische Sachen auf nem kleinen Hardiskrecorder, früher Diktaphon, genau so macht es Sleepy.
Dann bringen wir die Ideen die schon ausgereifter sind in den Übungsraum und arbeiten mit der Rhythmusgruppe (Drums +Bass) dran. Kann aber auch sein das wir auf einer von Sleepy’s Ideen jammen und ich dann meine Text Ideen raushole und schaue ob irgendwas passen könnte. Dann gibt’s aber auch Situationen im Übungsraum wo einem plötzlich ein Lick (Gitarrenidee) zugeflogen kommt, respektive ein Satz oder eine Aussage und dann jammen wir darauf rumund haltens mit dem Recorder fest um es dann entweder zuhause oder bei der nächsten Probe weiter auszuarbeiten. Ich habe seither immer nur in English Texte geschrieben, aber für unser neues Album wollten wir auch in Deutsch texten. Mich hat die Idee zuerst blockiert, aber Sleepy hat sie eher beflügelt was sein Textschreiben anging. Dies hat wiederum mich angestachelt und so ist nun schon einiges zustande gekommen.

Ich finde so was immer sehr beeindruckend, aus ein paar Notizen einen tollen Song zu produzieren!
Aber ich bin auch absolut unmusikalisch!
Wohnt und lebt ihr eigentlich auch in Stuttgart?

Dr.J: Sleepy und J Paul Zunker leben in Stuttgart. Timmy kommt aus und wohnt in Tübingen
Ich bin aus Sachsenheim (Westsaxana= Dialekt schwäbisch und als skit auf „driving without a license“) und wohn da auch.Wir proben in Stuttgart.

Dann ist euer Studio sicher auch in Stuttgart, wo die Songs produziert werden?
Ich war mal auf eurer Homepage schnüffeln, eure live Auftritte wirken total chillig und entspannend. Gab es ein Ereignis auf der Bühne, welches ihr nie vergessen werdet und habt ihr ein Ritual vor jedem Auftritt? Und was war das für eine Begegnung mit Herrn Semmelrogge?

Dr.J: Unser erstes Album (AT CHURCH) ist Acoustic Blues und wurde Live in einer alten Kirche (exKirche) aufgenommen, die anderen Alben sind alle in Bietigheim-Bissingen  bei Hahn&Hahn http://hahnundhahn.net aufgenommen.Unser neues Album werden wir in Stuttgart im Studio von Markus Birkle in den Wagenhallen aufnehmen. Rituale gibt es eigentlich keine, außer das wir meistens kurz vor dem Gig erst das Programm machen, sofern wir noch Zeit haben, da wir ja immer selber auf und abbauen.Als chillig würde ich nur einen Teil des Konzertes sehen, wir versuchen immer einen Spannungsbogen aufzubauen und rocken auch ab, aber haben natürlich auch einige relaxte Stücke im Programm.
Martin Semmelrogge haben wir auf der Lesetour seiner Autobiographie musikalisch begleitet. Ich weiß auch nicht mir fällt nichts erwähnenswertes ein das ich nie vergessen werde, immer wenn ich nen Satz anfange erscheint mir das total lächerlich und nichts sagend.

Hey, kein Problem, manchmal gibt es eben keine spektakulären Antworten!
Was machen GMGB wenn sie nicht GMGB sind?

Dr.J: Sleepy ist Gitarrenlehrer an ner Musikschule in Stuttgart. JPaul Zunker spielt Bass Bass Bass in allen möglichen Konstellationen und Bands. Timmy „The Kid“  auch, aber eben an den Drums. Dr.J macht D Jobs spielt Bass (Sage Name: Punker… das hat wieder ne eigene Geschichte) in eine ACDC Tribute Band (bloody-onion.de) und fährt einmal die Woche Biogemüse im Schwarzwald und ist außerdemHouseman mit Kid. Noch mal wegen dem Ereignis. Also was ziemlich unvergesslich war, als wir (Sleepy und ich) mit  Thomas D auf der Eins Live Bühne in Köln vor 10 000 Leuten Rückenwind (wir haben die Musik geschrieben) und andere Songs vom Soloalbum gespielt haben. Anytime again! Wäre schon wenn uns unser nächstes Album zur nächsten Stufe bringen würde und wir wenigstens unseren Auftrittszirkel überregional vergrößern könnten.

Thomas D. ist super, habe ihn vor ein Paar Monaten in München auf dem Spring On Festival gesehen! Wie kam es zu dem Auftritt mit Thomas?

Dr.J: Also der Auftritt mit T.D ist ja schon ne ganze Weile her, wir hatten damals die Musik (Sleepy und Ich) zu Rückenwind geschrieben und auch eingespielt. Als der Song ein Paar mal live aufgeführt wurde, Thomas machte ja damals keine Livetour wie beim jetzigen Album, lag es nahe das Sleepy und ich mit dabei sein konnten. Auch auf seinem neuen Album sind wir mit “ Ride On“ wieder als Autoren und Musiker vertreten.

was findet ihr persönlich unausstehlich und welche Künstler sollten lieber aus der Branche aussteigen?

Unausstehlich…?

Wenn Leute mir höllisch laut in mein Ohr reden und meinen, dass in einem Abstand von ein paar Millimetern tun zu müssen, ich dann etwas zurücktrete und sie dann gleich wieder nachrücken. Ich kann eigentlich nicht verlangen dass irgendjemand aus der Branche aussteigt.
So lange jemand Zuhörer findet… wat willst machen?

Ich hab mir den Song „ride on“ gerade mal angehört, gefällt mir super gut und ich finde das euer Stil total raus zu hören ist! Wirklich geil! „little bit of sunshine“ ist mein Lieblingslied zurzeit, hast du auch einen persönlichen Favoriten, von euren Scheiben?

Dr.J: Welche Alben hast du eigentlich?

Jetzt so spontan ist glaub ich „No Regrets“  weit vorne, aber auch „Autobahn“, „Grab That Crown“…“Yellow Roses“…“All Around The World“… „NIGHTSHIFT“??!! Oder wie wär’s mit „DR’S THEME“ von unserem Album Blues oder „GOING DOWN SLOW“. Jetzt im Moment gerade ist es „„GOING DOWN SLOW“!

He, he, du kannst und du sollst dich gar nicht entscheiden. zum Glück magst du deine eigenen Songs! Es gibt so viele Künstler die können ihre eigenen Lieder nicht hören! „driving without license“ habe ich zurzeit, und all die Songs die es auf eureR Homepage zum runterladen gibt!

So letzte Frage: Du hast mir erzählt ihr wollt jetzt auch Deutsch singen, und dass es davon auf dem neuen Album schon was auf die Ohren gibt! Wird alles Deutsch sein? Und wann kommt das neue Album? (ok waren zwei Fragen)

Dr.J: Wann das neue Album kommt ist noch schwer zu sagen, wir gehen ab 5.9. ins Studio und dann wird erstmal aufgenommen, da weiß man nie ob die zeit reicht und vor allem haben wir noch keine Termin fürs mischen dann. Wichtig ist das wir jetzt aufnehmen. Also spätestens Anfang nächsten Jahres müsste das Album rauskommen vielleicht reicht es ja auch schon zu Weihnachten, ist aber eher unrealistisch. Es werden nicht alle Songs  in Deutsch sein manche wahrscheinlich auch gemischt  so ein Vers in Englisch einer in Deutsch oder Vers in Deutsch und Refrain in Englisch, aber auch wieder Songs ganz in Englisch und welche ganz in Deutsch. Englisch ist auch ein großer Teil von meinem Leben, jetzt mehr als bei den Anderen in der Band, da ich seit 20 Jahren mit meiner irischen Frau zusammen bin und wir schon immer englisch miteinander reden. Anfang der 90er war ich auch 1 1/2 Jahre in Australien, Neuseeland und Amerika und hab dort auch viele Musiker kennen gelernt und Sound gemacht. Trotz allem haben wir uns gedacht, und ich mich auch überzeugen lassen, dass mit dem Sound den wir so machen es  doch mal interessant wäre deutsch zu singen. Wir kennen auf jeden fall keine deutsche Band die so klingt wie wir. Das Album wird auf jeden fall der Burner wir haben gute Texte und geile Songs und Flo Dauner, wird es wieder produzieren. Schick mir doch noch mal deine Adresse ich schick dir dann unser letztes Album HERE WE ARE

oh ja sehr gerne! Ich freu mich!!
Ich danke euch/Dir, GMGB für die Zeit und den Aufwand und freue mich schon auf das nächste Album, Live Shows, Interview, oder was auch immer. Ihr bereitet mir einfach Freude, weiter so…

Und wenn ihr noch nicht genug habt von den Jungs, dann schaut doch einfach mal hier vorbei:

http://www.goodmengonebad.com/

www.myspace.com/goodmengonebad

Kommentar verfassen