MENÜ
Suchen

FURT – ZU HEISS

Autorin: Maren

Singleauskopplung: „ZU HEISS“ VÖ 18.06.2010

 

 

Mit der vierten Singleauskopplung „ZU HEISS“ aus dem aktuellen Album „Die Wahrheit übers Lügen“ beweisen FURT mal wieder, dass man auch einen Song der „kleinen Scheibe“ zum „must have“ beordern kann und das durch ein paar kleine Zutaten. Optisch ist der Pappschuber, wie immer bestens abgestimmt und „ZU HEISS“ gehört natürlich Sonne und Strand, wie die bekannten Farben.Inhaltlich dann eine kleine Überraschung. Oder doch wieder ein Highlight des verwöhnten Fans? Denn neben der Auskopplung des bekannten Songs „ZU HEISS“, der im schicken gute Laune Look daherkommt und einen Popowackelnd politisch anhaucht, während es einfach für alles „zu heiss“ ist, finden sich, wie immer, ein paar echte Schätzchen. Da hätten wir zum einen den Fan – Geheimtipp „Frauenflüsterer“, welcher uns endlich „die Wahrheit“ über FURT näher bringt. Nicht nur seine Erkenntnis, was Frauen wirklich denken – NEIN – auch seine Mädels lassen uns endlich in die geheime Psyche und dessen tiefe Abgründe eintauchen. Natürlich nichts als die Wahrheit , wird in diesem Song verpackt. Und wer sich jetzt an die Stirn tippt, der hat sich sicherlich mehr als einmal mit FURT beschäftigt und weiß, dass „Frauenflüsterer“ ein witziger, schneller weiterer Gute-Laune-Song ist, von denen man einfach nicht genug bekommen kann. Textsicherheit stellt sich schnell ein und ein schöner Zusatz auf dieser Auskopplung. Desweiteren könnt ihr euch „Karten“ in der Live-Version zu Gemüte führen und entweder in Erinnerungen schwelgen, wie geil FURT einfach live sind und das ihr dringend mal wieder hin solltet. Oder es einfach Zeit wird, Furt endlich das erste Mal live zu sehen. Wobei – gibt es Menschen die das bisher bewusst verpasst haben? Nee!!!!!!!

Das Highlight ist jedoch das 21:07 lange Video zum Song „ZU HEISS“. Doch Moment einmal. 21:07 Minuten? Hä? Ging das früher nicht so runde vier Minuten? Richtig! Doch wenn man einfach „ZU HEISS“ etwas in die Länge zieht und ganz viel andere Aufnahmen ein mogelt, dann wird aus einem Musikvideo plötzlich ein kleines Filmchen, welches man inhaltlich nicht wirklich benennen kann. Stellt euch einfach die gesamte Crew vor in schrecklich „ernsten Interviews“ bzw. Dingen die sie immer schon einmal sagen wollten und Aufnahmen über den „harten Alltag“ eines FURT Mitgliedes. Achtung „die Wahrheit“ könnte euch erschüttern! „Belästigende Musik“ hält sich natürlich in Grenzen – wir wollen es uns ja nicht zu bequem machen.

Fazit: Rundum super gemacht. Singleauskopplungen können ja sooooooooo schön sein. Hach – da stört mich nicht mal der verregnete Tag heute. Denn gute Laune auf CD überträgt sich einfach – auch auf das Schreiben eines Reviews. 9/10 Punkten

 

www.farin-urlaub.de

 

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen