MENÜ
Suchen

Deichbrand 2010 / Samstag

Autorin: Ramona

Fotos: Marina

Samstag:

Die Band SONDASCHULE sorgte für starken Applaus vor der Water Stage. Daraufhin folgten TIMID TIGER.

Sänger Keshav Purushotham trug eine schwarze Radler Hose die nichts verbarg.

Gegen 15:20 Uhr zog der Wettergott den Besuchern einen gewaltigen Strich durch die Rechnung. Es schüttete wie aus Eimern. Nach etwa 2 Stunden hatte er dann aber doch erbarmen und lies die Sonne wieder frei.

Sogar ein bisschen Blue Man Group wurde geboten.

GROSSSTADTGEFLÜSTER trafen wir vor ihrem Auftritt, um ein bisschen mit ihnen zu quatschen:

 

Später auf der Bühne lieferten die drei eine bomben Show ab. Es ging los mit „Laut reden nichts sagen“ und daraufhin weiter mit „Käthe“. Sie trugen allesamt knallige Outfits und gaben Tanzbiografien zum besten. Diesbezüglich meinte Sängerin Jen, dass soetwas ja viele von: „Detlev D. Fick dich ins Knie“ kennen. Höhepunkt der Show war natürlich „Ich muss gar nix“. Zum Ende gab es noch „IchBinHuiDuBistBuhDuBistSchubiIchBinDu“ und den Song „Haufenweise Scheiße“ für die tanzwütige Meute.

Setlist GROSSSTADTGEFLÜSTER
Laut reden nichts sagen
Käthe
Fehler
Kümmer dich
Lebenslauf
Overdressed and underfucked
Dein Flow
Kann ich auch
Weil das morgen noch so ist
Komm schon
Ich muss gar nix
IchBinHuiDuBistBuhDuBistSchubiIchBinDu
Haufenweise Scheiße

Trommelwirbel: SUBWAY TO SALLY auf der Waterstage. Als weiteres Festivalhighlight bewiesen sich die sieben Musiker. Sie eröffneten ihre Show mit Feuer und Pyrotechnik. Ein sehr gelungener Auftritt und für viele sicherlich der sagenshafteste des Tages.

SUBWAY TO SALLY zogen (meinen Beobachtungen nach) am heutigen Tage die meisten Besucher an.

Im Oktober wird es hier bei uns ein exklusives Interview mit Sänger Eric von SUBWAY TO SALLY geben – man darf also gespannt sein. Freut euch auf das was noch kommt!

Die Show war sagenhaft gut gelungen.

Durch die Mischung der Instrumente (klassische und modern) und der starken Stimme von Sänger Eric war es ein anspruchsvoller, emotionaler Auftritt. Super Feeling.

Das Publikum war begeistert und kam voll auf seine Kosten. Ein Tag, den man erlebt haben muss!!!

Kommentar verfassen