MENÜ
Suchen

Splash! 2013 – Wir sind dabei

…beim Anblick des linken Bildes bekomme ich schon wieder Gänsehaut. Jeder der beim letzten Splash! dabei war, weiß wovon ich rede: Die Marsimoto Mega-Show – welche für immer in den Herzen aller Festival-Besucher eingebrannt bleibt.

Gerne würde ich Marsimoto jetzt einen Satz widmen wie: „Er stellte alles andere in den Schatten“ – doch das wäre trotz des einzigartigen Auftritts nicht wahr.  Denn Fakt ist: Das gesamte Festival war ein einzigartiges und unvergessliches Erlebnis.

Und deshalb freue ich mich – wie damals, als ich mit 14 Jahren endlich PC-Spiele ab 12 spielen durfte – euch mitzuteilen:

SPLASH! 16 – HELDENVERLAG IST DABEI

Vom 12. – 14. Juli werden wir live vor Ort sein – um für euch die spannendsten, aufregendsten und grandiosesten Momente, die der deutsche HipHop und dessen Vertreter zu bieten haben festzuhalten.

Wie im letzen Jahr wird das Motto wohl wieder lauten: Liebe, Gras Spaß und Rap.

Gerade die friedliche, Stimmungsvolle und gut gelaunte Atmosphäre hat bei mir einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

 

So viele Besucher – so viel Alkohol  – und bei dem einen oder anderen sicher auch andere Drogen – und dennoch habe ich nicht eine Schlägerei, geschweige denn einen Security Einsatz miterlebt. OK, ich lag die meiste Zeit regungslos in meinem Zelt (kleiner Tipp für Leute, die sich zwei Tage vor dem Festival die Weisheitszähne ziehen lassen: Schmerztabletten in Verbindung mit Alkohol helfen auch nicht) – dennoch denke ich, kann ich behaupten: es war ein einziges Freudenfest.

Wildfremde Menschen lagen sich in den Armen –  zumindest bin ich jedem in die Arme gesprungen – feierten gemeinsam, teilten Essen und Trinken.

Denn letztendlich waren doch alle aus dem selben Grund da: Rap.

Keine Ahnung woher Deutsch-Rap diesen schlechten Ruf, von wegen Gewalt, Sexismus und Drogen hat – auf dem Splash! ist davon nichts zu sehen.

Ich freue mich jedenfalls riesig, mit dabei zu sein und die schönsten Momente aus Ferropolis mit euch teilen zu dürfen.

 

Folgendes Line Up ist bisher bekannt:

  • Angel Haze
  • Bass ‚Em (DJ Special K & DJ Shusta)
  • Betty Ford Boys
  • Blumentopf
  • Casper
  • Chakuza
  • Chefket
  • Creutzfeld Jakob
  • Damion Davis
  • DCVDNS
  • Dead Rabbit
  • Dendemann
  • Die Orsons
  • DJ Mad
  • DJ Stickle & Steddy
  • DJ Stylewarz
  • Donkong
  • Dope D.o.d.
  • Earl Sweatshirt
  • Edgar Wasser
  • ESKEI83
  • Evian Christ
  • Ferris Mc
  • Ferris MC & Stylewarz
  • Flume
  • Genetikk
  • Gerard
  • Hiob & Dilemma
  • Hulk Hodn
  • Iggy Azalea
  • Joey Bada$$
  • John Legend
  • Just Blaze
  • Kellerkommando
  • Kendrick Lamar
  • Kid Simius
  • KRS-One
  • Lance Butters
  • Logic
  • Mach One
  • Macklemore & Ryan Lewis
  • Marteria
  • Megaloh
  • Montez & KaynBock
  • MoTrip
  • Muso
  • Nate57 & Telly Tellz
  • OK Kid
  • Phlatline & Friends
  • Retrogott
  • Riddim Box
  • Robot Koch
  • Rockstah
  • Ronny Trettmann
  • Sam
  • Sepalot
  • Sichtexot
  • Sick Girls
  • Sorgenkinder Soundsystem
  • The Creator
  • The Funky Beach Corner
  • The Gaslamp Killer
  • The Underachievers
  • Thunderbird Gerard
  • Tyler
  • Waka Flocka Flame

(Hier geht’s zur Übersicht des Veranstalters)

 

Bis dahin,

Georg

Kommentar verfassen