MENÜ
Suchen

Interview mit Jessika vom Afdreiht un Buten

Hallo Jessika, Moin Karsten, Jessika, du gehörst ja zum Team des Afdreiht un Buten Festival, magst du uns verraten, was deine Aufgaben dort sind? Mein Hauptaufgabenbereich beim Afdreiht un Buten Festival ist die Press/Media – Betreuung. Das geht los bei unserer Webseite / Facebookseite, das Festival Fotografisch festhalten, Pressetexte schreiben, Betreuung der Pressvertreter und hört irgendwo beim Interview mit den Bands auf. Wie ich erfahren habe, seid Ihr ein Verein und frage mich, wie viele Mitglieder ihr habt und ob alle dieselbe Stimme haben. Wie muss ich mir das vorstellen, wenn es z.B. um das Line Up geht. Wie schwer ist es bei so vielen Leuten, einen gemeinsamen Nenner zu finden? Werden alle Dinge gemeinsam beschlossen? Wir haben mittlerweile um die 30 Mitglieder. Jeder entscheidet beim beitreten des Vereins selber wie sehr er sich einbringen möchte. Ein bis zwei mal im Monat setzen wir uns mit ca. 10 Leuten zusammen. Die Entscheidung des Line Up ist immer eine schwierige Sache, da jeder natürlich „seine“ Band einbringen möchte. Am Ende müssen wir aber bedenken ,dass es kein Festival für uns ist, sondern ein Festival für die Leute der Region. Deswegen versuchen wir auch alle Musik Richtungen und Geschmäcker abzudecken. Manchmal passiert […]
Weiterlesen ›

Andreas Dörner im Interview

Andy hatte kurz vor dem Gig in Münster Zeit für uns. Wir redeten über das Reload Festival, Töchter und der Pate spielte auch eine kleine Rolle in unserem Interview. Am besten Ihr schaut selbst rein.   An dieser Stelle wollen wir uns bei Andy für seine Zeit bedanken und bei Thomas von Century Media, der das alles möglich gemacht hat.
Weiterlesen ›

Daniel Wirtz Interview

Ich hatte das Vergnügen, Daniel vor seinem Konzert in Dortmund ein paar Fragen zu stellen. Sorry Daniel aber ich wollte das nicht abtippen, fand es so viel besser, echter, Daniel halt. Zieht es euch rein: Danke Daniel für deine Zeit, danke DefNash und danke an Four-Artist das Ihr das möglich gemacht habt.
Weiterlesen ›

Interview mit Marta Jandova von Die Happy

Marta Jandová, Sängerin von Die Happy, hat uns kurz vor ihrem Konzert im Hamburger Docks am 30.12.2013 ein paar Fragen beantwortet. Bei unserem letzten Interview warst du gerade im Projekt Popstars integriert. Wie war das Projekt rückblickend für dich? Marta: Rückblickend fand ich das sehr gut. Ich habe auch erst kürzlich darüber nachgedacht, weil ich in Tschechien das Angebot bekommen habe bei „The Voice of CzechoSlovakia“ mitzumachen. Da werde ich nächstes Jahr mit dabei sein. Ich habe darüber nachgedacht was für eine Rolle ich als Jurymitglied bisher gehabt habe. Ich hatte noch nie eine richtige Rolle als Jurymitglied, ich war keine die super Sätze sagt oder alle zum Lachen bringt. Ich war wirklich immer sehr heftig am Quatschen dabei. Ich hab mir immer gewünscht den Leuten helfen zu können, das konnte ich bisher als Jurorin nicht. Ich konnte zwar loben oder kritisieren, aber nicht wirklich coachen. Und es freut mich dass man bei The Voice mehr coachen kann. Was ist es für ein Gefühl, die 1000. Show gespielt zu haben? Marta: Das war das Geilste überhaupt. Ich habe das gar nicht geglaubt und ich kann auch nicht glauben dass wir im laufenden 20. Die Happy Jahr sind. Wir haben 4 […]
Weiterlesen ›

A Traitor like Judas Interview + Gewinnspiel

Hallo Jasper, schön dass du Dir die Zeit genommen hast für unser kleines Interview, damit wir mehr von A Traitor like Judas erfahren dürfen. Für all die, die dich und die Band A Traitor like Judas noch nicht kennen, stell dich und deine Band doch bitte kurz vor:  Hey hier ist Jasper von A Traitor Like Judas. Wir folgen dem Spirit des Hardcores gemixt mit einer Priese melodiereichem Metal und der Mentalität des Punks!  Uns gibt’s schon ne ganze Weile. Über die Jahre hat die Besetzung sich schon etwas verändert, was uns im unserem Fall zu dem gemacht hat was wir heute sind: Entschlossen auf die Straße zu gehen Musik zu machen und die Leute zum Denken anzuregen! Wie und wann bist du zu ATLJ gekommen? Uih das ist auch schon lange her.. 😀 Ich glaub das war 2007, nachdem Björn die Band verlassen hatte. Ich war vorher mit einem Nebenprojekt namens Commando von Dan (ex Gitarre) und Phil (ex Drums) als Aushilfe in Osteuropa unterwegs, wo ich die Jungs besser kennengelernt habe, danach fragten sie mich, ob ich bei Traitor singen will, und zack ich war im Boot. Dieser Schritt war das beste was mir passieren konnte. Was ist […]
Weiterlesen ›

Sarah Steinbrecher (Two Hearts In Ten Bands)

Interview geführt von: Janine Sarah Steinbrecher, Sängerin von Two Hearts In Ten Bands, stand uns kurz vor ihrem EP-Release-Konzert Rede und Antwort.   Heldenverlag: Die ehemalige Band von Sina und dir ging ja eher in die härtere Richtung. Welche Musiker inspirierten euch zu „Two Hearts In Ten Bands“? Sarah: Sina und ich waren auch damals schon Liebhaber gutgemachter Popmusik und können dies heute voll und ganz ausleben. Wir lassen uns im Moment beide gerne von Musikern wie Tina Dico, Florence and the Machine oder auch Damien Rice inspirieren. Heldenverlag: Das Projekt startete nur mit euch beiden an dem Keyboard und der Akustikgitarre. Wie kam es dazu, dass ihr nun zu fünft seid? Sarah: Angestoßen wurde der Wunsch durch ein Konzert als Support von den Levellers. Das war für uns ein wirklich besonderer Moment, aber hunderte von Menschen allein mit einem Klavier und einer Gitarre nicht nur emotional zu bewegen, sondern sie auch in die Stimmung eines Rockkonzertes mitzunehmen, ist sehr schwer. Mit der Band haben wir natürlich musikalisch und menschlich völlig neue Einflüsse und können somit noch mehr verschiedene Stimmungen mit unserer Musik erzeugen. Heldenverlag: Eure EP „we are all in the same boat“ ist seit dem 02.09. auf dem […]
Weiterlesen ›

Interview mit Andre vom Reload Festival

Autor:  Karsten   Hey Andre, wir freuen uns, dass du dir auch in diesem Jahr kurz die Zeit für den heldenverlag.de nimmst für ein paar neugierige Fragen, mit denen wir auch sofort starten möchten: Das Reload Festival ist ja von Twistringen nach Sulingen umgezogen. Wie sieht dein Fazit im 3. Jahr nach diesem –sicherlich nicht einfachen Schritt- aus? War das eine gute Entscheidung?  Hat es euch positiv oder negativ beeinflusst in Form von z.B. Besucherzahlen, Unterstützungen etc.? Würdest du anderen Festivals so ein Wagnis empfehlen? Kommt darauf an, warum das Festival, oder die Organisatoren so etwas machen wollen, oder müssen! In unserem Fall waren wir gezwungen umzudenken, wir fühlten uns in Twistringen sehr wohl und das Gelände in Twistringen ist auch einmalig!  Logistisch stießen wird dort aber leider auf Probleme, darüber hinaus kamen noch weitere Gründe hinzu, auf die ich hier nicht näher eingehen möchte, bzw. es würde ausufern! Nach den viele  Jahren mit den verschiedensten Künstlern. Ganz ehrlich, wer ist anstrengender? Weltstars oder eher die jungen aufstrebenden Bands? Wer lässt die Diva raus hängen? Ganz unterschiedlich! Es gibt junge Bands, die  grade auf einer Erfolgswelle reiten und hier und da etwas übertreiben – manchmal kommen diese Bands aber auch […]
Weiterlesen ›

Videointerview mit Dreistylez

Die Dreistylez haben mal bei Rapdesigner auf ein kurzes Interview vorbeigeschaut. Viel Spaß
Weiterlesen ›

Interview mit Weekend

Interview geführt von: Rapdesigner Wir trafen Weekend auf dem Mile of Style 5 und konnten ihn zu einem kurzen Interview überreden.   Heldenverlag: Wie war die Anreise und wie findest du das Mile of Style inklusive der Acts? Weekend: Das waren zwei Fragen! Ich bin sehr gut angereist. Wir mieten uns seit geraumer Zeit jedesmal für das Mile of Style einen Reisebus für 48 Leute und fahren damit von Gelsenkirchen aus hier her. Es war wunderschön. Ich hab‘ sechs Kaffe innerhalb von zwei Stunden getrunken – 47 Leute mussten darunter leiden. Zur zweiten Frage, wie ich das Mile of Style finde: So gut, dass ich jedes Jahr einen Reisebus miete. Die Veranstalter sind sehr gute Freunde – und alles ist wunderschön! Heldenverlag: Obwohl du ein Mile of Style Duzoe zu verdanken hast? *hust* Weekend: Ähhhm… also….. ja – im Endeffekt schon. Es war so, dass Duzoe von anderen Leuten sitzen gelassen wurde und ich wollte ihn backen, weil ich ihn gefeiert hab‘ und dann wurde daraus halt ein gemeinsamer Auftritt. Also, eigentlich war es sein Auftritt, genauso wie ich heute ja auch nicht aufgetreten bin. Heldenverlag: Was war Dein persönlicher Höhepunkt in Deiner Karriere – also vom ersten Track an bis heute – außer dem […]
Weiterlesen ›

Videointerview mit Damion Davis

Rapdesigner erwischte Damion Davis auf dem Mile of Style 5 in Leer und konnte ihn neben ein paar Bier auch auf ein Interview einladen
Weiterlesen ›